Couscous Amore

Dieser Salat ist einfach nur Liebe. Super erfrischend, low fat, reich an pflanzlichem Eiweiß.

Zutaten für 4 Personen

* 500 g gegarten Couscous
* 8 Tomaten
* 4 mittelgroße Zwiebeln
* 4 Knoblauchzehen
* 1 Salatgurke
* 3 Zitronen
* 3 EL Olivenöl
* 200g Rosinen
* 200g getrocknete Aprikosen
* Salz und Pfeffer
* 1 Bund Pimpinelle oder Petersilie
* 1 Bund Minze ( am besten Naneminze oder marokanische Minze )
* 2 Dosen Kichererbsen

Zubereitung

Den Couscous in eine Schüssel geben. Tomaten, Knoblauch, Gurke, Aprikosen und Zwiebeln klein würfelig schneiden und zum Couscous geben. Die Rosinen ebenfalls hinzugeben. Die Kichererbsen gut waschen, abtropfen lassen und auch hinzu fügen.

Die Zitronen auspressen. Den Zitronensaft und das Olivenöl über den Salat gießen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss fein gehackte Petersilie und Minze unterheben und den Salat mindestens 1 Stunde ziehen lassen.

© 2016 MacTofu

Chili con Couscous

Dieses Chili ist sehr urspünglich, da es ohne Mais und ähnliches Gemüse auskommt. Der wundervolle Geschmack haut selbst „Nichtveganer“ um. Deshalb eignet sich dieses Grundrezept auch für Feste & Gäste. Variationen mit Kaffee, Minze oder Kakao geben zusätzliche Geschmackserlebnisse.

Zutaten für 4 Portionen

250 g Räuchertofu

Salz

1 EL Senf

300g Zwiebeln

3 Knoblauchzehen

1 Dose Schwarze Bohnen 420 ml

1 Dose Kidneybohnen 420 ml

1 Dose Kichererbsen 420 ml

3 Spitzpaprika

3 Chilischoten

100g Couscous

150 g Shitake Pilze ( aus der Dose oder getrocknet )

150g Tomaten

100 ml Öl

2 Zweige Rosmarin ( frisch )

1 Bund Basilikum (frisch )

1 EL Zitrone

1 EL Balsamessig

Sojasauce, Paprikapulver, Pfeffer, Curry, Oregano, Majoran (zum Abschmecken)

50g Tomatenmark

100 ml Rotwein

Basilikumblätter geröstete Pinienkerne & Chilifäden zum Anrichten

Optional:100 ml Kaffee oder Kakao & Minze

Zubereitung

Den Räuchertofu in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln, Knoblauch schälen und klein schneiden. Die Paprika & die Chilischoten entkernen & in Stücke schneiden.Rasmarin extrem fein schneiden & vom Basilikum die Blätter abzupfen. Die Shitake-Pilze in Scheiben schneiden. Die Haut von den Tomaten abziehen ( unten kreuzweise einschneiden & mit Wasser überbrühen ) und in Würfel schneiden.

Clilischoten,Knoblauch, Zwiebeln & die Räuchertofuwürfel mit dem Öl in einem Topf anbraten. Stark mit Salz, Pfeffer, Paprika, Curry & Oregano würzen. Solange wenden bis alles leicht braun ist. Dann mit dem Wein ablöschen & einkochen lassen. ( Anstatt des Weines kann hier Kaffee oder Kakao in der selben Menge verwendet werden )
Danach die Shitake-Pilze,Bohnen & Kichererbsen Dosen mit Flüssigkeit sowie die Tomaten Paprika & Tomatenmark hinzufügen.& alles bei schwacher Hitze 30 Minuten kochen lassen.Dann den Couscous, Basilikum ( oder Minze ) & den Eßlöffel Senf, Zitrone & Balsamicoessig hinzufügen & nochmals 10 Minuten aufkochen lassen.
Zum Schluß alles mit der Sojasauce, Paprikapulver, Pfeffer, Curry, Oregano, Majoran abschmecken.

Zum Anrichten kann man frische Basilikumblätter, geröstete Pinienkerne & Chilifäden verwenden.

© 2016 MacTofu