Chinesische Hot & Sour Suppe

Chinesische Hot & Sour Suppe ist ein tolles Rezept das sich superschnell zubereiten läßt, Aber Vorsicht – Suchtgefahr. Anstatt der Shitake – Pilze lassen sich auch super Pfifferlinge oder braune Champions in gleicher Menge verwenden.

Zutaten für 4 Personen

* 300 g Shitake- Pilze
* 200 g Räuchertofu
* 140 g Bambusstreifen aus dem Glas, abgetropft
* 140 g Mungobohnenkeimlinge aus dem Glas, abgetropft
* 100 g Glasnudeln
* 2 mittelgroße Zwiebeln
* 4 Knoblauchzehen
* 1 Chilischote, rot
* 1 Bund Frühlingszwiebeln

Für die Brühe

* 900 ml Gemüsebrühe
* 3 EL Apfelessig (vegan)
* 3 EL Sojasauce
* 3 TL Rohrohrzucker
* 1 TL Sriracha-Sauce
* 1 daumengroßes Stück Ingwer

Zubereitung

Die Bambusstreifen & Mungobohnenkeimlinge abtropfen lassen. Die Shitake – Pilze und Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden. Etwas vom grünen Teil der Frühlingszwiebeln als Garnitur beiseitestellen.

Die Chilischote halbieren, entkernen und in Scheiben schneiden. Den Tofu trocken tupfen und in Streifen schneiden. Den Knoblauch & Zwiebeln klein hacken. Den Ingwer fein raspeln.

Etwas Pflanzenöl in einem Topf erhitzen. Tofu und Zwiebeln kurz scharf anbraten und leicht salzen und pfeffern. Shitake – Pilze, Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Bambus, Mungobohnenkeimlinge und Chili unterrühren. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und die restlichen Zutaten, bis auf die Glasnudeln, hinzugeben. Alles 5 Minuten köcheln lassen.
Dann die Glasnudeln hinzugeben & weitere 5 Minuten köcheln lassen.

© 2017 MacTofu